(02.05.2024) Bei den zurückliegenden Chinesischen Meisterschaften sorgte neben altbekannten Gesichtern auch die erst 11-jährige Yu Zidi für Aufsehen. Denn das junge Ausnahmetalent erstaunte nicht nur mit einigen Hammerzeiten, sondern kürte sich über die 400m Lagen sogleich zur chinesischen Vizemeisterin. 

Mit ihrer Zeit von 4:40,97 Minuten hätte Yu Zidi vergangene Woche bei den Deutsche Meisterschaften die lange Lagenstrecke sogar souverän für sich entschieden - und das mit mehr als sieben Sekunden Vorsprung. Auch die vom Weltverband geforderte Olympianorm war für die im Oktober 2012 geborene Nachwuchshoffnung gerade einmal zweieinhalb Sekunden entfernt. 

Besonders stark präsentierte sich Yu Zidi zudem über die 400m Freistil, die sie in beeindruckenden 4:10,73 Minuten absolvierte. Zum Vergleich: der Deutsche Altersklassenrekord der 12-Jährigen (geboren im Jahr 2012) steht bei 4:33,83 Minuten und wird seit 1979 von Trixi Kubin gehalten.

Die weiteren Leistungen Yu Zidis bei den chinesischen Meisterschaften:

  • 50m Freistil – 26.41
  • 100m Freistil – 56.32
  • 200m Freistil - 2:00.32
  • 400m Freistil – 4:10.73
  • 800m Freistil – 8:45.47
  • 1500m Freistil – 16:46.40
  • 100m Rücken  – 1:05.06
  • 100m Brust – 1:14.41
  • 200m Schmetterling – 2:14.04
  • 400m Lagen – 4:40.97

Mit gerade einmal neun Jahren wurde Yu Zidi bei einem kleinen Provinzwettkampf dank auffallend starker Leistungen entdeckt und trainiert seitdem in Hengshui als Teil des "Hebei Provincial Swimming Training" Programms. Die zukünftige Leistungsentwicklung des jungen chinesischen Schwimmtalents darf auf jeden Fall mit Spannung verfolgt werden. 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.