Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(24.03.2024) Glänzender Start für das deutsche Team in die Freiwassersaison 2024: Nachdem Leonie Beck am Samstag beim Weltcup-Auftakt in Ägypten den Sieg über die 10km feierte, durfte sie heute als Teil der Freiwasserstaffel erneut auf dem Podest stehen.

Für Beck, Lea Boy, Jonas Kusche und Niklas Frach gab es am Sonntag die Bronzemedaille über die 4x1,5km. Nach 1:11:17,60 Stunden war es im Zielsprint der deutsche Schlussschwimmer Frach, der cool blieb und beim Anschlag die Hand um eine hauchdünne Zehntel vor der Konkurrenz aus Spanien an der Zielmatte hatte.

Ähnlich eng war wenige Sekunden zuvor der Kampf um den Sieg ausgegangen. Das Quartett aus Frankreich Frankreich (1:11:10,10 Stunden) verwies dabei die Staffel aus Italien (1:11:10,20) auf den Silberrang. 

„Das war heute ein sehr taktisch geprägtes Rennen, dem wir unseren Stempel erfolgreich aufdrücken konnten. Die Bilanz bei diesem Saisonstart fällt damit sehr positiv für uns aus“, sagte Bundestrainer Constantin Depmeyer

Die zweite Station der Weltcup-Serie 2024 wird am 24. und 25. Mai in Italien ausgetragen.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.