Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

 (24.03.2024) Auch zum Abschluss ihrer vierten Collegesaison durfte Anna Elendt bei den US-Amerikanischen Hochschulmeisterschaften (NCAAs) jubeln. Bei den Titelkämpfen in Georgia erkämpften sich die deutsche Nationalschwimmerin und ihre Teamkolleginnen von der University of Texas die Vizemeisterschaft.

Elendt war dabei erneut eine wichtige Stütze ihres Teams. Nach einem überzeugenden vierten Platz über die 100 Yards Brust, gelang der 22-jährigen Frankfurterin auch auf der doppelten Distanz der Sprung ins A-Finale, das sie auf Rang fünf beendete. Zudem hatte Elendt über einen Vizemeistertitel in der Staffel jubeln dürfen.

Gleiches war bereits am ersten Wettkampftag auch Julia Mrozinski mit ihrem Team der University of Tennessee gelungen. Die deutschen Schwimmerinnen in Georgia waren darüber hinaus auch zweimal in den B-Finals vertreten. Sowohl Nicole Maier (Miami University) als auch Giulia Goerigk (Texas A&M University) qualifizierten sich über die 400Y Lagen für die Runde der Top-16. Im Gesamtklassement landete das deutsche Duo am Ende auf den Plätzen elf und zwölf.

Im Kampf um die NCAA-Meisterschaft setzte das favorisierte Team der University of Virginia souverän die Siegesserie der letzten Jahre fort und krönte sich zum vierten Mal in Folge zum besten Collegeteam des Landes. 

Die Titelverteidigung gelang in eindrucksvoller Manier: 11 der möglichen 16 Einzeltitel gingen an die Schwimmerinnen aus Virginia. Besonders stark präsentierten sich dabei die Schwestern Gretchen und Alex Walsh, die jeweils dreimal triumphieren konnten. Dazu kamen Erfolge in den Staffeln. Die Jüngere der beiden Schwestern, Gretchen, glänzte zudem mit einem regelrechten Feuerwerk an neuen NCAA-Rekorden.  

Die Collegesaison 2023/24 biegt damit auf die Zielgeraden ein. Schon in der nächsten Woche finden vom 27. bis 30. März die NCAAs der Männer in Indianapolis statt. Auch hier dürfen erneut packende Rennen und Weltklassezeiten erwartet werden. 

Bild: Texas Longhorns


Werbung: Falls ihr Interesse am Studium in den USA und den Möglichkeiten eines Sportstipendiums habt, dann hilft euch das Team von Scholarbook gern weiter. Klickt euch einfach rein und testet eure Chancen auf ein Stipendium:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.