Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(15.03.2024) Auch wenn in diesem Jahr alle Augen auf die Olympischen Spiele in Paris gerichtet sind, gibt es darüber hinaus weitere Möglichkeiten, sich für internationale Großveranstaltungen zu qualifizieren. Dazu zählen unter anderem die Europameisterschaften, die vom 10. bis 13. Juni im serbischen Belgrad stattfinden werden. Der Deutsche Schwimm-Verband veröffentlichte in dieser Woche die dafür geforderten Normzeiten. 

Pro Einzeldisziplin sind je zwei Startplätze zu vergeben. Die Qualifikationszeiten orientieren sich auf den Strecken bis 200m an den jeweils besten Zeiten für Platz 16 - sprich dem Sprung ins Halbfinale - der vergangenen drei Europameisterschaften. Auf den längeren Strecken wird der achte Platz als Richtwert genommen. Die Chance auf eine Staffelnominierung erhalten die vier Aktiven, deren Zeiten im Vorlauf und Finale des selben Wettkampfes im Qualifikationszeitraums in der Addition den schnellsten Mittelwert bilden. 

Der Qualifikationszeitraum ist für den 1. bis 28. April festgelegt worden und schließt, wie die Olympia-Quali, die Deutschen Meisterschaften (25.-28.04.) mit ein. Für mögliche Staffelplätze werden auch die zurückliegenden Weltmeisterschaften in Doha berücksichtigt. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu den Olympischen Spielen, wird das deutsche Team bei der EM in Belgrad vermutlich nicht in Topbesetzung an den Start gehen. Dem DSV gegenüber erklärte Leistungssportdirektor Christian Hansmann: „Für unsere Olympiateilnehmer*innen ist die EM in diesem Jahr kein Zielwettkampf, da in dieser Zeit bei vielen auch bereits Trainingslager angesetzt sind. Bei Interesse kann man diese Rennen für die Vorbereitung auf Paris aber natürlich gern nutzen". Stattdessen sollen jüngere Talente die Möglichkeit bekommen, wertvolle internationale Erfahrungen zu sammeln. 

Die vollständigen Nominierungsrichtlinien des Deutschen Schwimm-Verbandes sind HIER zu finden. Diese Normzeiten gilt es für eine EM-Teilnahme zu erfüllen: 

Normzeiten für die EM 2024: 

Frauen

Strecke

Männer

25,10

50m Freistil

22,25

54,75

100m Freistil

48,80

1:59,95

200m Freistil

1:48,15

4:10,75

400 m Freistil

3:48,40

8:33,40

800m Freistil

7:51,60

16:22,40

1500m Freistil

15:02,95

59,40

100m Schmetterling

52,25

2:12,85

200m Schmetterling

1:57,80

1:00,95

100m Rücken

54,35

2:13,30

200m Rücken

1:59,10

1:07,45

100m Brust

1:00,20

2:27,25

200m Brust

2:12,05

2:13,80

200m Lagen

2:00,30

4:42,10

400m Lagen

4:15,60

 

 

 

3:40,90

4x100m Freistil

3:15,30

8:04,00

4x200m Freistil

7:14,70

4:03,50

4x100m Lagen

3:36,50

3:48,35

4x100m Lagen Mixed

3:48,35

3:29,05

4x100m Freistil Mixed

3:29,05

.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.