Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(04.03.2024) Die College-Schwimmsaison läuft in den USA zurzeit auf Hochtouren. Woche für Woche finden überall im Land die sogenannte Conference Championships statt, die traditionell auf der Yardbahn ausgetragen werden. Mittendrin im Geschehen sind auch zahlreiche in Amerika studierende deutsche Topschwimmerinnen und -schwimmer - so auch die Vizeweltmeisterin von 2022 Anna Elendt.

Für die University of Texas an den Start gehend, schwamm die 22-Jährige bei den "Big 12 Championships" am vergangenen Wochenende gleich mehrfach auf das Podest. Sowohl über die 100 als auch die 200 Yards Brust zeigte Anna Elendt überzeugende Vorstellungen (57,65 | 2:06,46), die wie schon im letzten Jahr jeweils mit dem zweiten Platz belohnt wurden. Geschlagen geben musste sich die Frankfurterin in beiden Finals lediglich ihrer Teamkollegin und Olympiasiegerin Lydia Jacoby (57,27 | 2:05,58).

Noch besser lief es für Anna Elendt in den Staffeln. Mit starken Splits verhalf die Brustspezialistin ihrem Team sowohl über die 4x50 als auch 4x100 Lagen zum Sieg. Auch die Gesamtwertung konnten die Damen der University of Texas souverän für sich entscheiden.

Mit den nationalen NCAA Meisterschaften Ende des Monats (20.-23.März) steht der College-Saisonhöhepunkt allerdings noch bevor. Im vergangenen Jahr konnte Anna Elendt dort ebenfalls mit doppelten Edelmetall von sich überzeugen.

.


Werbung: Falls ihr Interesse am Studium in den USA und den Möglichkeiten eines Sportstipendiums habt, dann hilft euch das Team von Scholarbook gern weiter. Klickt euch einfach rein und testet eure Chancen auf ein Stipendium:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.