Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(17.02.2024) Am siebten und damit vorletzten Tag der Titelkämpfe im katarischen Doha war das deutsche Team in den heute sehr Kurzstrecken-lastigen Halbfinals nur mit einem einzigen Schwimmer vertreten: der Berliner Ole Braunschweig konnte sich über seine Lieblingsstrecke, die 50m Rücken, punktgenau in 24,74 Sekunden als Achter für das Finale morgen qualifizieren. Der Schnellste war, direkt neben ihm schwimmend, der australische Sprinter Isaac Cooper, dessen Zeit von 24,12 Sekunden einen neuen Ozeanienrekord bedeutete.

Über 50m Brust wurde die amtierende Weltmeisterin Ruta Meilutyte aus Litauen ihrer Favoritenrolle gerecht und machte klar, dass ihr Ausscheiden über die doppelte Distanz zu Beginn der Wettkämpfe wohl eher einen Ausrutscher darstellte. Vom Start weg gab sie im zweiten Semifinale den Ton an und schlug nach 29,42 Sekunden an, eine knappe halbe Sekunde vor der Volaufschnellsten, Benedetta Pilato aus Italien. Bereits im Lauf zuvor hatte die Chinesin Tag Qiangting, in Doha bereits über die 100m siegreich, mit 29,80 Sekunden einen neuen Asienrekord aufgestellt und ihre Medaillenambitionen weiter untermauert.

Mit nicht ganz so großem Vorsprung wie die Litauerin, aber genauso erwartungsgemäß führt die schwedische Edelsprinterin Sarah Sjöström das Feld über die 50m Freistil an. Sie gewann ihren Zwischenlauf in 23,90 Sekunden und dürfte morgen ihren eigenen Weltrekord im Visier haben. Gefährden könnte sie bei der Titelverteidigung aber die Polin Kasia Wasick, die als absolute Spezialistin gerade den zweiten Frühling ihrer Karriere erlebt und erneut in 24,01 Sekunden eine neue Bestzeit und damit Landesrekord schwimmen konnte.

Mit diesen schnellen Finalisten dürfen wir uns dann in den Finals morgen auf etwas Abwechslung zu den langen Kanten, 400m Lagen und 1500m Freistil freuen, für einen unterhaltsamen Abschluss scheint alles angerichtet.

In den Finals sorgte Isabel Gose mit Silber über die 800m Freistil für das Rennen des Tages aus deutscher Sicht. Die Zusammenfassung der heutigen Finals gibt es hier: Vize-Weltmeisterin! Isabel Gose schwimmt zu WM-Silber

Links zur Schwimm-WM 2024:

Bild: Mine Kasapoglu / Archiv

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.