Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(21.06.2011) Die niederländische Top-Sprinterin Hinkelien Schreuder wird nicht an den Weltmeisterschaften in Shanghai teilnehmen. Dies gab die 27-Jährige in einem Statement auf ihrer Homepage bekannt. Nach Meinungsverschiedenheiten hatte ihr Trainer Marcel Wouda die Zusammenarbeit mit der Olympiasiegerin beendet.

Daraufhin habe der technische Direktor des niederländischen Schwimmverbandes, Jacco Verhaeren, erklärt, dass sie nicht mehr für die 4x100m Freistilstaffel des Oranje-Teams vorgesehen sei. “Leider bedeutet diese Entscheidung, dass ich nicht die Möglichkeit bekomme überhaupt (in Shanghai) zu schwimmen”, so Schreuder. “Es ist unglaublich, dass diese Entscheidungen ausgerechnet zum jetzigen Zeitpunkt der WM-Vorbereitungen getroffen werden.”
Auch einen Rücktritt vom Schwimmsport scheint Schreuder, deren Platz nun die 20-Jährige Ilse Kraaijeveld einnehmen wird, nicht mehr auszuschließen: “In den kommenden Wochen werde ich mir Zeit nehmen und überlegen, auf welche Art und Weise ich meine Karriere fortsetzen werde.”

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.