(09.07.2011) An den FINA-Weltmeisterschaften in Shanghai werden vom 16. bis 31. Juli Athleten aus 181 Nationen um die Medaillen kämpfen. Damit wurde die bei der WM 2009 in Rom aufgestellte Rekordzahl von 172 teilnehmenden Verbänden geknackt.


Mit erwarteten etwa 2220 Athleten werden in China etwas weniger Wettkämpfer an den Start gehen als noch vor zwei Jahren (2438).
Der Deutsche Schwimm-Verband reist mit ingesamt 57 Aktiven nach Shanghai, darunter 23 Becken- und 8 Freiwasserschwimmer.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.