Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(12.10.2013) Dorothea Brandt konnte am ersten Tag des Kurzbahn-Weltcups in Moskau die drittbeste Vorlaufzeit über 50m Freistil erzielen. Sie beendete das Rennen nach 24,74 Sekunden und lag damit lediglich hinter Sarah Sjoestroem (Schweden) und Rozaliya Nasretdinova (Russland), die beide zeitgleich 23 Hundertstel vor der Deutschen anschlugen.

(11.10.2013) An den kommenden beiden Tagen wollen etliche Top-Stars des Schwimmsports beim Weltcup-Meeting in Moskau das Becken zum Kochen bringen. Damit auch die Fans daheim stets auf dem neusten Stand sind, wird es einen Live-Stream der FINA sowie Live-Ergebnisse und ein Live-Timing geben.

(11.10.2013) Das Warten hat ein Ende: Nach einer zweimonatigen Pause lädt der Weltcup-Zirkus endlich zur nächsten Vorstellung. Mit dem Meeting in Moskau steht an den kommenden beiden Tagen der dritte von acht Wettkämpfen der diesjährigen Weltcup-Serie auf der Kurzbahn auf dem Plan. Für die Fans daheim gibt es wie gewohnt ein Live-Timing und einen Live-Stream.

(11.10.2013) Der Schwimm-Weltverband FINA hat den Termin der Schwimm-Weltmeisterschaften 2015 verlegt. Die WM-Titelkämpfe im russischen Kazan finden nun vom 24. Juli bis 9. August und damit eine Woche später als urspünglich geplant statt.

(11.10.2013) Die Schwimmer der Universität von Indiana dürfen sich nun doch über Einträge in den Geschichtsbüchern des Schwimmsports freuen: Der Schwimm-Weltverband FINA erkannte zwei Zeiten an, die die US-Amerikanischen Athleten über neu als Weltrekordstrecken eingeführte Staffeldistanzen aufgestellt hatten.

(09.10.2013) Noch halten sich die australischen Top-Schwimmer bei den Auftritten des Weltcup-Zirkus' zurück, doch bei der "Asien-Tour" im November werden sie wieder voll angreifen. Mit 15 Athleten wird das Team aus Downunder bei den Meetings in Singapur, Tokio und Peking antreten.