Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(07.04.2014) Ab morgen geht es für die französischen Top-Schwimmer bei den nationalen Meisterschaften in Chartres um Titel und EM-Tickets. Die Stars um Yannick Agnel und Florent Manaudou kämpfen bis Sonntag um die Qualifikation für die Schwimm-Europameisterschaften 2014 in Berlin.

(06.04.2014) Für das Highlight des letzten Wettkampftages bei den australischen Meisterschaften in Brisbane sorgte der mehrfache Junioren-Weltmeister Mack Horton. Der 17-Jährige schwamm über die 1500m Freistil in 14:51,55 Minuten an die Spitze der Weltrangliste.

(06.04.2014) Die norwegische Spitzenschwimmerin Ingvild Snildal hat das Ende ihrer aktiven Laufbahn verkündet. Schon seit der letzten Saison hatte die 25-Jährige mit diesem Gedanken gespielt.

(05.04.2014) Ein wahres Feuerwerk der Spitzenzeiten zündeten die australischen Schwimmer am vorletzten Tag der nationalen Meisterschaften in Brisbane. Der größte Kracher kam dabei von Weltmeister Christian Sprenger. Über die 50m Brust schrammte er nur haarscharf am Weltrekord des Südafrikaners Cameron van der Burgh vorbei.

(05.04.2014) Zum Auftakt des hochkarätig besetzten internationalen Meetings in Graz (Österreich) konnte Youngster Lisa Zaiser die einheimischen Fans gestern zum Jubeln bringen. Über die 200m Freistil stellte die 19-Jährige in 1:59,07 Minuten einen neuen österreichischen Rekord auf.

(05.04.2014) Vor einem Monat konnte DSV-Star Marco Koch beim Internationalen Swim Meeting in Berlin den britischen Olympia-Zweiten Michael Jamieson über die 200m Brust noch deutlich hinter sich lassen und eine neue Weltjahresbestzeit aufstellen. Bei den schottischen Meisterschaften in Glasgow stellte Jamieson gestern unter Beweis, dass deutlich mehr in ihm steckt, als er dem Berliner Publikum zeigte.