Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(25.05.2014) Auch am zweiten Tag des Bergen Swim Festivals in Norwegen hat Ungarns Superstar Katinka Hosszu den Ton angegeben. Über vier ihrer fünf Strecken des Finalabschnitts trug sie bei dem Kurzbahn-Meeting den Sieg davon.

(24.05.2014) Die "Iron Lady" Katinka Hosszu schlägt wieder zu: Am ersten Tag des Bergen Swim Festivals in Norwegen startete sie gestern in den Vorläufen über fünf Strecken und zog über alle Distanzen in die Finals ein.

(23.05.2014) Der Schwimm-Weltverband FINA wird im Dezember die Normzeiten zur Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro festlegen. Die Entscheidung über die geforderten Zeiten wird im Rahmen eines FINA-Meetings während der Kurzbahn-WM in Doha gefällt.

(23.05.2014) Wie der Schwimm-Weltverband FINA bekanntgab wurde der polnische Schwimmer Mateusz Chaba im vergangenen Jahr positiv getestet. Bei einer Dopingprobe im Rahmen der nationalen Meisterschaften im Juni 2013 wurde die verbotene Substanz 2-Amino-N-Ethyl-1Phenylbutan nachgewiesen.

(23.05.2014) Schwimm-Star Ryan Lochte hat erneut Probleme mit seiner im vergangenen Jahr erlittenen Knieverletzung. Medien gegenüber erklärte er am Donnerstag, bereits im Vorfeld des US Grand Prix Meetings in Charlotte einen Rückschlag erlitten zu haben.

(22.05.2014) Angekündigt als „Skandinaviens coolster Schwimmwettkampf“ findet vom 23. bis 25. Mai das Bergen Swim Festival in Norwegen statt. Und das „Line-Up“ für dieses Meeting kann sich durchaus sehen lassen. Die ungarischen Schwimm-Superstars Daniel Gyurta und Katinka Hosszu sind ebenso am Start wie der südafrikanische Brustspezialist Cameron van der Burgh und die dänischen „Dynamite“-Girls Rikke Møller-Pedersen, Jeanette Ottesen Gray und Mie Nielsen.