Medisports Network

Diese 6 Athleten wollen die großen WM-Abräumer werden

Katinka Hosszu - Ungarn

Die "Iron Lady" ist ja ohnehin schon eine der fleißigsten Schwimmerinnen des Wettkampfzirkus. Vor heimischem Publikum will sie da nun  noch eine Schippe drauflegen. Über insgesamt sechs Einzelstrecken ist Katinka Hosszu bei der Schwimm-WM in Budapest gemeldet. Über die 200 und 400m Lagen will sie ihre WM-Titel verteidigen. Außerdem greift sie über die 100 und 200m Rücken sowie die 200m Freistil an und macht über die 200m Schmetterling der DSV-Schwimmerin Franziska Hentke Konkurrenz. Über alle Strecken zählt Hosszu zu den Medaillenkandidaten. Hinzu kommen Einsätze in bis zu fünf Staffeln (3x Damen, 2x Mixed). Sollte Hosszu alle Strecken bestreiten, könnte sie auf bis zu 23 Wettkampfstarts innerhalb von acht Tagen kommen.