Medisports Network

News präsentiert vom Smit Sport Angebot des Tages: Arena Fastpack Rucksack heute 30% REDUZIERT! *Werbung*

(16.11.2019) Rekord-Doppelschlag bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin: Nur wenige Minuten nachdem Florian Wellbrock über die 800m Freistil eine neue nationale Bestmarke ins Wasser gebracht hatte, legte seine Trainings- und Lebenspartnerin Sarah Köhler noch einmal kräftig einen drauf: Über die 1500m Freistil pulverisierte sie nicht nur den bereits zuvor von ihr gehaltenen Deutschen Rekord - sie stellte damit sogar einen neuen WELTREKORD auf.

In 15:18,01 Minuten blieb Sarah Köhler um 1,7 Sekunden unter der alten Bestmarke, die die Spanierin Mireia Belmonte vor fünf Jahren aufgestellt hatte.

"Ich hätte nie gedacht, dass ich 'Weltrekord' hinter meinem Namen sehen kann", so die beinahe sprachlose Vize-Weltmeisterin. Schon während des Rennens machte Köhler mit ihren Zwischenzeiten deutlich, dass es ein richtig schnelles Rennen wird. Am Beckenrand wurde sie dabei kräftig von Coach Bernd Berkhahn und von Florian Wellbrock angetrieben. "Ich habe Bernd am Rand winken sehen und glaube, der hat jetzt mehr Laktat als ich."

Beeindruckend: Köhler überrundete den gesamten Rest des Feldes und das, obwohl die Damen nicht gerade langsam waren. Komplettiert wurde das Podium von Leonie Beck (15:49,69) vor Celine Rieder (15:55,51), die ebenfalls unter 16 Minuten blieben. 

Die weiteren Events des Tages können in unserem Live-Bericht verfolgt werden: Kurzbahn-DM 2019 LIVE: Die Finals am Samstag

.

Die wichtigsten Links zur Kurzbahn-DM 2019

Bild: thesportpicturepage


NEU: Der Schwimm-Kalender 2019

Jetzt VERSANDKOSTENFREI bestellen!

*Werbung*