Medisports Network

News präsentiert vom Smit Sport Angebot des Tages: Arena Cobra Ultra Swipe - Schwimmbrille 25% reduziert! / *Werbung*

(14.11.2019) Direkt im ersten Rennen des Finalabschnitts am Donnerstag hat Sarah Köhler bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin ein Ausrufezeichen gesetzt. Über die 800m Freistil zauberte die Frankfurterin einen neuen Deutschen Rekord ins Becken.

In 8:08,02 Minuten unterbot Köhler die Bestmarke, die sie selbst bei der Kurzbahn-WM 2018 in Hanguhou (8:10,54) aufgestellt hatte, um mehr als zwei Sekunden. Damit lieferte sie zudem die mit Abstand bisher schnellste Zeit des Jahres ab. 

"Ich bin etwas überrascht, aber super happy", meinte Köhler nach dem Rennen. "Ich war die letzten vier Wochen im Trainingslager und da lief es schon recht gut. Aber damit habe ich jetzt nicht gerechnet."

Die Qualifikationsnorm für die Kurzbahn-Europameisterschaften (8:24,50) unterbot Köhler damit ebenfalls locker. Dahinter gelang dies auch Celine Rieder (8:16,85), Isabel Gose (8:17,18) sowie Lea Boy (8:17,53). Isabel Gose pulverisierte damit zudem den Deutschen Jahrgangsrekord bei den 17-Jährigen.

Die weiteren Ereignisse der heutigen Finals können in unserem Live-Bericht verfolgt werden: Kurzbahn-DM 2019 LIVE: Die Finals am Donnerstag

Die wichtigsten Links zur Kurzbahn-DM 2019

Bild: thesportpicturepage


NEU: Der Schwimm-Kalender 2019

Jetzt VERSANDKOSTENFREI bestellen!

*Werbung*