Medisports Network

(09.10.2019) Die Olympischen Spiele 2020 werfen ihre Schatten voraus. Vor wenigen Tagen hat auch der britische Schwimmverband seine Normzeiten für die Wettbewerbe in Tokio veröffentlicht. Wie erwartet setzen die Verantwortlichen in UK wieder auf ausgesprochen harte Normzeiten.

Um sicher mit dabei sein zu können, müssen auf einigen Strecken sogar neue nationale Bestmarken aufgestellt werden. Über die 100m Freistil (47,87), 800m Freistil ( 7:43,03) und 200m Schmetterling (1:54,39) der Herren sowie die 200m Freistil (1:55,43), 100m Brust (1:06,34) und 100m Schmetterling (57,04) der Damen sind die Normzeiten jeweils schneller als die aktuellen britischen Rekorde.

In Deutschland wäre die Quote übrigens noch heftiger: Über 15 Strecken sind die britischen Olympia-Normen schneller als die Deutschen Rekorde. Das ist mehr als die Hälfte der olympischen Einzelevents.

Für Superstar Adam Peaty sollte die Qualifikation für Tokio eine Pflichtaufgabe sein. Doch auch er macht das nicht einfach so im Vorbeischwimmen. Über die 100m Brust muss der amtierende Olympiasieger unter 59 Sekunden schwimmen. Über die doppelte Strecke sind sogar brutale 2:07,60 Minuten gefordert.

Sollten die Athleten die aufgestellten Normen nicht knacken, haben sie noch die Möglichkeit, sich für die Staffeln und über sogenannte "consideration times" für die Olympischen Spiele zu empfehlen. Damit ist ihnen die Qualifikation jedoch nicht sicher, denn nur maximal acht Schwimmer, die diese "B-Normen" erfüllen, will der britische Verband für die Einzelstrecken mitnehmen.

Die britischen Normzeiten für Olympia 2020 (direkte Qualifikation):

Herren   Damen
   Strecke  
0:21,53 50 Freistil 0:24,31 
0:47,87 100 Freistil 0:53,03 
1:45,46 200 Freistil 1:55,43 
3:44,86 400 Freistil 4:03,67 
7:43,03 800 Freistil 8:16,43 
14:46,09  1500 Freistil 15:54,19 
0:52,95 100 Rücken 58,92 
1:55,79 200 Rücken 2:06,82 
0:58,89 100 Brust 1:06,34 
2:07,60 200 Brust 2:22,53 
 0:51,16 100 Schmett. 0:57,04 
1:54,39 200 Schmett. 2:07,21
1:56,78 200 Lagen 2:08,91
4:11,93 400 Lagen 4:35,47 
     

.

Die britischen "consideration times" für Olympia 2020 (keine direkte Qualifikation):

Herren   Damen
   Strecke  
 0:21,78  50 Freistil  0:24,60 
0:48,35 100 Freistil 0:53,79
1:46,99  200 Freistil  1:57,08
3:46,76  400 Freistil 4:05,96
7:49,96  800 Freistil 8:23,80
14:55,91  1500 Freistil 16:04,14 
0:53,50  100 Rücken 0:59,75 
1:56,60  200 Rücken 2:08,14 
0:59,63  100 Brust 1:06,81 
2:09,05  200 Brust 2:23,69 
0:51,53  100 Schmett. 0:57,38 
1:55,45  200 Schmett. 2:08,32 
1:58,32  200 Lagen 2:11,10 
4:13,47  400 Lagen 4:36,68