Medisports Network

(05.09.2019) Gut einen Monat vor Beginn der International Swimming League kann die neue Profi-Schwimmliga einen hochkarätigen Neuzugang verkünden: Auch der US-Sprintstar Caeleb Dressel wird in der Premieren-Saison der ISL mit dabei sein.

Der achtfache Medaillengewinner der Schwimm-WM 2019 wird für die Cali Condors ins Becken springen. Zudem schlüpft er in die Rolle als "Liga-Botschafter". In dieser Position präsentieren bisher bereits Nathan Adrian, Cate Campbell, Katinka Hosszu, Katie Ledecky, Florent Manaudou, Ryan Murphy, Adam Peaty, Federica Pellegrini und Sarah Sjostrom die International Swimming League. 

In der ISL werden im Herbst jeweils vier europäische und vier US-Amerikanische Teams gegeneinander antreten. Nach den Vorkämpfen im Oktober und November steht dann am 20. und 21. Dezember in Las Vegas das große ISL-Finale auf dem Programm. Mit Sarah Köhler, Franziska Hentke, Reva Foos, Marco Koch, Marius Kusch, Christian Diener und Philip Heintz werden auch sieben deutsche Schwimmer in der neuen Profi-Liga an den Start gehen.