Medisports Network

(31.08.2019) Doppelter Sieg für die deutschen Schwimmer im Freiwasser: Bei Europacup-Rennen in Kopenhagen waren die beiden Würzburger Leonie Beck und Sören Meißner nicht zu schlagen.

Beck entschied das 6km-Rennen im Herzen der dänischen Hauptstadt nach 1:13:24 Stunden überlegen für sich. Ihre Vereinskollegin Lea Boy sicherte sich die Bronzemedaille. Zwischen die beiden hatte sich die US-Amerikanerin Hannah Moore geschoben

Bei den Herren sicherte sich Sören Meißner, der bei der Schwimm-WM mit der deutschen Freiwasser-Staffel den Weltmeistertitel geholt hatte, nach 1:08:22 Stunden den ersten Platz und verwies damit den Israeli Yuval Safra und Denis Addev aus Russland auf die weiteren Plätze.