Medisports Network

(17.08.2019) Seit mehr als einem Jahr gehen Ungarns Starschwimmerin Katinka Hosszu und ihr Ex-Ehemann sowie Ex-Trainer Shane Tusup getrennte Wege. Während die "Iron Lady" zuletzt bei den Weltmeisterschaften in Korea erneut zwei Titel abräumte, war es um Tusup still geworden. Bis jetzt.

In einem Youtube-Video kündigt der US-Amerikaner sein Comeback am Beckenrand an und verrät direkt ein pikantes Detail: Ab sofort trainiert Tusup die italienische Olympiahoffnung Ilaria Cusinato. Die 19-Jährige gilt eine ernst zu nehmende Konkurrentin ausgerechnet für Katinka Hosszu.

Im zurückliegenden Jahr holte Cusinato bei der Schwimm-EM in Glasgow jeweils Silber über die 200m und 400m Lagen hinter der ungarischen Olympiasiegerin. Die junge Italienerin habe den Kontakt zu Tusup hergestellt:

"Sie hat mir diese Herausforderung schmackhaft gemacht", erklärt dieser in seinem Youtube-Clip. "Ich liebe ihre Haltung und das Selbstbewusstsein, mit dem sie das, was sie erreichen möchte, angeht." Bei den Olympischen Spiele 2020 wolle Cusinato nach Gold greifen. 

Den Weg dahin wollen die beiden via Youtube begleiten. Hier könnt ihr dem Channel folgen: