Medisports Network

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Schwimm-WM 2019 wird präsentiert von Smit Sport 

(08.07.2019) Am Samstag ist es endlich soweit: Mit den Weltmeisterschaften in Südkorea steht der Höhepunkt des Schwimmjahres 2019 auf dem Programm. Deutsche Fans, die die Schwimm-WM 2019 im TV verfolgen wollen, werden allerdings im wahrsten Sinne des Wortes in die Röhre schauen. Bei ZDF, ARD oder auch Eurosport, wo die Schwimmer normalerweise über die Mattscheibe eilen, wird es wohl keine Sendezeiten für die Schwimm-WM 2019 geben.

Eine Ausnahme vom TV-Blackout ist geplant: Am 26. Juli werden die Finals live auf ZDFinfo zu sehen sein. Weitere Übertragungen im Programm sind nicht angesetzt. Stattdessen legt das ZDF in diesem Jahr seinen Schwerpunkt aufs Internet und den Livestream der Schwimm-WM 2019. Dort wird es alle Finals der Beckenschwimmer sowie vereinzelt die nach deutscher Zeit in der Nacht stattfindenden Vorläufe zu sehen geben. 

"Das ZDF überträgt die anstehende WM exklusiv mit mehr als 70 Live-Stunden in der ZDFmediathek bzw. auf zdfsport.de. Wenngleich die Freiwasser-Wettbewerbe nicht live übertragen werden, werden diese im Anschluss zeitnah als Zusammenfassung angeboten", erklärte der Sender gegenüber swimsportnews. 

Auch der Weltverband FINA wird im Rahmen seines Streamingdienstes FINAtv die Wettbewerbe der Schwimm-WM 2019 live im Internet zeigen. Die Links zu den Livestreams der Schwimm-WM 2019 haben wir euch hier zusammengestellt: Link zum Livestream der Schwimm-WM 2019

Bereits bei den Weltmeisterschaften 2017 gab es von ARD und ZDF keine Sendezeiten im Hauptprogramm. Damals konnten TV-Zuschauer die Rennen von Franziska Hentke und Co. aber immerhin in den Spartenkanälen ONE und ZDFinfo sowie auf Eurosport verfolgen.

Dass auch der Sportsender laut aktuellem Stand in diesem Jahr keine Liveübertragungen der Schwimm-WM 2019 im Fernsehen zeigen wird, ist durchaus überraschend. Eurosport ist im kommenden Jahr in Deutschland der Hauptlizenznehmer der TV-Rechte für die Olympischen Spiele. Bei den Wettbewerben in Tokio werden die Schwimm-Wettkämpfe eine Kernsportart darstellen.

Für Eurosport dürfte die Liveübetragung der Schwimm-WM 2019 vor allem ein Terminproblem darstellen: Die Finalwettkämpfe der Beckenschwimmer finden jeweils am frühen Nachmittag zwischen 13 und 15 Uhr mitteleuropäischer Zeit statt. Parallel dazu werden auch die Rennen der Tour de France ausgetragen. Der Radklassiker läuft noch bis zum 28. Juli, ebenso wie die Schwimm-Weltmeisterschaften.

Wer die vom 13. bis 28. Juli stattfindenden Schwimm-Wettbewerbe der WM 2019 also live verfolgen will, muss auf die Streamingangebote im Internet zurückgreifen. Zudem werden wir auf swimsportnews umfangreich live mit Artikeln und Bildern direkt aus Südkorea berichten. Dabei werden wir in diesem Jahr erstmals vom Schwimmartikel-Fachhändler Smit Sport unterstützt. Die wichtigsten Links zur Schwimm-WM 2019 haben wir euch hier schon einmal zusammengestellt:

Die Links zur Schwimm-WM 2019