Medisports Network

(30.05.2019) Die Medaillensammler vom Dienstag und Mittwoch legen auch am dritten Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin nach. Über die 1500m Freistil der Herren schnappten sich im Vorlaufabschnitt mehrere Athleten die Titel, die bereits zuvor ganz oben auf dem Podium stehen durften.

Das Goldtriple sicherten sich so zum Beispiel Alexander Eichler und Linus Schwedler. Bei den jüngsten Athleten schwamm Alexander Eichler in 18:05,45 Minuten wie schon über die 800m Freistil und 200m Schmetterling zum Sieg. Im Jahrgang 2005 hatte Linus Schwedler ebenfalls bereits Gold über diese beiden Strecken auf dem Konto und legte heute über die 1500m nach.

Der schnellste Athlet des Feldes war einmal mehr Sven Schwarz. Der Junioren-Nationalschwimmer aus Hannover gewann in 15:28,21 Minuten im Jahrgang 2002 und holte damit seinen zweiten Titel in Berlin. Gleiches gelang Silas Beth (2003) sowie Luca Leon Schumacher (2004) und Arne Schubert (2006). Bei den ältesten Schwimmern sicherte sich Max Helget den Sieg.

Die Deutschen Jahrgangsmeister 2019 über die 1500m Freistil:

  • 2007: Alexander Eichler  SC Wiesbaden 1911 18:05,45
  • 2006: Arne Schubert  SC Magdeburg 17:27,56
  • 2005: Linus Schwedler  SC Magdeburg 16:25,73
  • 2004: Luca Leon Schumacher  SSG Saar Max Ritter 16:36,61
  • 2003: Silas Beth  SG Bad Schwartau 15:48,58
  • 2002: Sven Schwarz  W98 Hannover 15:28,21
  • 2001: Max Helget  SGR Karlsruhe 16:10,71

Die wichtigsten Links zur DJM Schwimmen 2019: