Medisports Network

(14.05.2019) Bei mehreren stark besetzten Meetings wird in den USA am kommenden Wochenende schnell geschwommen. Beim Atlanta Classic Swim Meet sind von Freitag bis Sonntag auch zwei deutsche Athleten am Start.

Der Wuppertaler Fynn Minuth geht über die 200, 400 und 800m Freistil sowie die 200m Schmetterling ins Rennen. Für Nils Wich-Glasen stehen die 100 und 200m Brust, die 50 und 100m Freistil und die 200m Lagen auf dem Programm. Beide haben noch die Gelegenheit sich für das deutsche Team für die Universiade 2019 in Italien zu qualifizieren. Der Nominierungszeitraum für die Weltspiele der Studenten endet am 26. Mai.

Auf beide wartet in Atlanta hochkarätige Konkurrenz. Gemeldet sind so zum Beispiel die Weltmeister Caeleb Dressel und Chase Kalisz. Bei den Damen werden mit Hali FlickingerMelanie Margalis, und Olivia Smoliga mehrere Athletinnen mit dabei sein, die im Sommer auch zum US-Team für die Schwimm-WM in Südkorea zählen werden.

Links zum Thema: