Medisports Network

(24.04.2019) Großbritannien wird mit 25 Beckenschwimmern an den im Juli stattfindenden Weltmeisterschaften in Südkorea teilnehmen. Angeführt wird das Team von Superstar Adam Peaty.

Der Olympiasieger will in Südkorea seine Titel über die 50 und 100m Brust verteidigen. Gleiches gilt für 50m-Schmetterling-Champion Ben Proud sowie Duncan Scott, Calum Jarvis und James Guy, die 2017 Gold mit der 4x200m-Staffel geholt hatten.

Im Gegensatz zu anderen Nationen, wie zum Beispiel Frankreich, legt der britische Verband in diesem Jahr einen großen Schwerpunkt auf die Staffelwettbewerbe bei der WM 2019. Die jeweils besten zwölf Teams der Weltmeisterschaften sind automatisch für die Olympischen Spiele 2020 qualifiziert und das will man nutzen. Deswegen wurden insgesamt acht Schwimmer allein für die Staffelevents bzw. deren Absicherung nominiert.

Das britische Team für die Schwimm-WM 2019:

Adam Peaty, Dan Jervis, Max Litchfield, Duncan Scott, James Wilby, Ben Proud, Ross Murdoch, Luke Greenbank, James Guy, Georgia Davies, Alys Thomas, Molly Renshaw, Freya Anderson, Siobhan-Marie O’Connor, Aimee Willmott, Tom Dean, Calum Jarvis
Staffelathleten: Cameron Kurle, Nick Pyle, Holly Hibbott, Georgia Coates, Scott McLay, Scotland, Jess Fullalove, Anna Hopkin, Laura Stephens