Medisports Network

(23.04.2019) Mit einem Kracher von Sprintstar Mehdy Metella sind die französischen Meisterschaften in Rennes zu Ende gegangen. Über die 100m Schmetterling schlug der amtierende Vize-Europameister in starken 50,85 Sekunden an.

Damit stellte er nicht nur einen neuen französischen Rekord auf, sondern sorgte auch für die weltweit mit Abstand schnellste Zeit in diesem Jahr. 

Metella ist nun auch mitten drin im Kreis der Favoriten für die Schwimm-WM im Sommer. Im Alltime-Ranking der schnellsten Schwimmer über die 100m Schmetterling schiebt er sich auf Platz 13 direkt vor Ungarns Superstar Laszlo Cseh. Der aktuelle Weltrekord von Michael Phelps steht bei 49,82 Sekunden.