30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(05.04.2019) Der erste deutsche Spitzenschwimmer, der in der neuen International Swimming League (ISL) an den Start gehen wird, steht fest: In dieser Woche unterschrieb der mehrfache Weltmeister Marco Koch einen Vertrag bei einem der in den USA beheimateten ISL-Teams. 

Dies bestätigte das Management des 29-Jährigen gegenüber swimsportnews. Die Mitgliedschaft bei dem US-Team betrifft nur die Wettkämpfe der International Swimming League. In Deutschland wird Koch weiterhin für die SG Frankfurt an den Start gehen.

Weitere Informationen zu den US-amerikanischen Teams, wer ihnen angehören wird, in welchen Städten sie beheimatet sein sollen und wie der Wettkampfplan aussehen soll, hat die ISL für den kommenden Dienstag angekündigt.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...