Medisports Network

(14.06.2018) Der französische Schwimmverband hat 33 Sportler ins Team für die Europameisterschaften 2018 in Glasgow berufen.

Mit dabei sind unter anderem Medaillenhoffnungen wie Charlotte Bonnet, die über die 200m Freistil als Mitfavoritin ins Rennen geht, oder auch Sprintspezialist Mehdy Metella, den man über die 100m Schmetterling auf dem Zettel haben sollte.

Olympiasieger Florent Manaudou ist erneut nicht mit von der Partie. Der 50m Freistil Olympiasieger von London gönnt sich derzeit eine Auszeit vom Schwimmen und hält sich als Handballer fit. Außerdem fehlt Camille Lacourt, der nach seiner WM-Titelverteidigung über die 50m Rücken um vergangenen Jahr seine Karriere beendete.

Das französische Team für die Schwimm-EM 2018:

DAMEN:
Charlotte Bonnet (50 Freistil, 100 Freistil, 200 Freistil) Mathilde Cini (50 Rücken, 100 Rücken) Fanny Deberghes (100 Brust, 200 Brust) Cyrielle Duhamel (400 Lagen) Margaux Fabre (100 Freistil, 200 Freistil) Béryl Gastaldello (50 Rücken) Lara Grangeon (400 Lagen) Mélanie Henique (50 Schmett.) Fantine Lesaffre (200 Brust, 200 Lagen) Anouchka Martin (50 Freistil) Alizée Morel (Staffel) Assia Touati (Staffel) Marie Wattel (100 Freistil, 200 Freistil, 100 Schmett.)

HERREN:
Jonathan Atsu (200 Freistil) David Aubry (400 Freistil, 800 Freistil, 1500 Freistil) Paul-Gabriel Bedel (100 Rücken, 200 Rücken) Lorys Bourelly (Staffel) Théo Bussière (100 Brust) Alexandre Derache (Staffel) Roman Fuchs (200 Freistil, 400 Freistil) Yonel Govindin (50 Freistil) Maxime Grousset (50 Freistil) Pierre Henry Arrenous (100 Schmett.) Stanislaus Huille (100 Rücken) Damien Joly (1500 Freistil) Geoffroy Mathieu (200 Rücken) Mehdy Metella (100 Freistil, 100 Schmett.) Clément Mignon (Staffel) Maxence Orange (100 Rücken, 200 Rücken) Jordan Pothain (200 Freistil) Charles Rihoux (Staffel) Nans Roch (200 Schmett.) Jérémy Stravius (100 Freistil, 50 Rücken)