Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

NEWS zur DJM 2023 powered by Speedo

(27.05.2023) "Fünfmal ist gut - sechsmal schadet aber auch nicht", so die lockeren Worte von Leo Leverkus, nachdem er bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin heute zum Abschluss seinen sechsten Titel davontragen konnte.

Über die 100m Schmetterling schwamm der Karlsruher in 57,16 Sekunden knapp vor seinem Verfolger Leo Ilias Baumann (57,30) zum Sieg im Finale des Jahrgangs 2008 und schwang sich damit zum fleißigsten DJM-Titelsammler bei den Herren auf. Die schnellste Leistung aller Finals in diesem Event kam vom 2006er Champion Franz Ahnert in 54,88 Sekunden. Goldmedaillen durften sich über die 100m Schmetterling auch Elias Himmelsbach (2010 - 1:02,74), Brian Schneidt (2009 - 58,90), Alexander Eichler (2007 - 55,27) und Philipp Peschke (2005 - 55,07) umhängen lassen.

Gleich zweimal Gold gab es heute im Jahrgang 2006 für Vincent Passek. Zunächst schwamm der junge Berliner in 23,42 Sekunden zum Sieg über die 50m Freistil. In den weiteren Sprintfinals entschieden heute auch Nils Woddow (2010 -  25,75), Larus Thiel (2009 - 24,15), Felix Brandner (2008 -23,82), Limaris Dix (2007 - 23,59) und Martin Wrede (23,17) ihre Rennen für sich. Limaris Dix hatte kurz zuvor bereits Silber über die 100m Schmetterling geholt.

Auch über seine Paradestrecke 100m Rücken war Vincent Passek anschließend nicht zu schlagen und lieferte dabei in 56,01 Sekunden sogar die schnellste Zeit aller Finalläufe ab. Gold gab es hier diesmal im Jahrgang 2010 auch für Anass Lahrach (1:02,00), der sich zuvor über die 50m Freistil noch hatte mit Silber zufrieden geben müssen. Besonders eng wurde es im 2005er Finale, in dem Oskar Schildknecht (56,44) nur fünf Hundertstel vor Philipp Peschke (56,49) anschlug und damit das letzte Rennen der DJM 2023 gewann. Die weiteren Titel über die 100m Rücken sicherten sich Toby Godsell (2007 - 57,58), David Cicero (2008 - 58,39) und Vladyslav Mukhin (2009 - 01:00,66). 

Die Zusammenfassung der heutigen Damenfinals gibt es hier: 9x Gold! Alina Baievych stellt Titelrekord bei DJM ein

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.