Medisports Network

(08.12.2021) Der niederländische Olympiasieger Ferry Weertman beendet seine aktive Karriere. Das gab der 29-Jährige am Dienstag via Instagram bekannt.

"Ich hatte eine wunderbare Karriere mit vielen Erfolgen", erklärte Weertman und fügte hinzu: "Ich höre zwar mit dem professionellen Schwimmen auf, aber ich werde mein Leben lang weiter schwimmen, denn ich liebe das Schwimmen!"

Weertman feierte seinen größten Erfolg bei den Olympischen Spielen 2016 mit dem Gewinn der Goldmedaille über die 10km im Freiwasser. In den zurückliegenden Jahren bekam er auch von Deutschlands Spitzenschwimmer Florian Wellbrock zusehends Konkurrenz. Beim Olympiasieg des Magdeburgers in Tokio wurde Weertman Siebter. Zuvor hatte er 2019 bei der WM als amtierender Weltmeister auf Rang vier knapp das Podium über die 10km verpasst. Der Niederländer verabschiedet sich mit drei WM- und fünf EM-Medaillen von der Bühne des Schwimmsports.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...