Medisports Network

Alle Schwimmsachen im SALE % Nur heute als FREAK WEEK Special: Bikinis Badeanzüge- und Hosen im SALE

 

(25.11.2021 | Bild: ISL) Die dritte Saison der International Swimming League biegt auf die Zielgerade ein. Ab heute entscheidet sich, welche vier Mannschaften im großen Saisonfinale am 3. und 4. Dezember den ISL-Champion 2021 unter sich ausschwimmen werden.

Vor den letzten beiden Matches der Playoffs stehen die Cali Condors, Energy Standard und London Roar an der Spitze der Zwischenrundentabelle. Damit haben auch Kathrin Demler, Leonie Kullmann und Marie Pietruschka (alle Cali) sowie Christian Diener (London) beste Aussichten, beim ISL-Endkampf dabei sein zu können.

Aber: Sicher weiter sind die Top-Teams noch nicht. Rein rechnerisch könnte eines der drei Teams noch verdrängt werden, sollte man im letzten Match nur auf Platz vier landen und die Toronto Titans gewinnen ihren Wettkampf. Das Team aus Kanada mit Marius Kusch und Fabian Schwingenschlögl liegt derzeit auf dem undankbaren fünften Platz der Playoff-Tabelle, nur einen Punkt hinter der Crew von LA Current, die aktuell auf einem der Finalplätze rangiert.

Beide Mannschaften bestreiten ein Fernduell: Am Donnerstag und Freitag nimmt es LA mit London Roar, Energy Standard und dem bereits ausgeschiedenen Team von DC Trident um Annika Bruhn auf. Am Samstag und Sonntag dann treffen die Titans auf die Cali Condors sowie die Aqua Centurions und das Team Iron. Diese beiden Teams haben auch keine Chance mehr auf das Weiterkommen.

Um den Sprung in den Endkampf zu schaffen, muss Toronto in seinem Match mindestens zwei Platzierungen besser sein als LA an den Tagen zuvor in deren Match. Sollten sie nur einen Platz besser sein, gäbe es zwar einen Punktgleichstand. Dann würden aber die bisherigen Punkte aus den direkten aufeinandertreffen entscheiden und da hat LA die Nase vorn. Für Marius Kusch, Fabian Schwingenschlögl und Co. geht es also am Samstag und Sonntag darum, alles in die Waagschale zu werfen. Vielleicht bekommen sie auch etwas Schützenhilfe von den stark einzuschätzenden Teams London Roar und Energy Standard. London möchte sich bestimmt ohnehin revanchieren für die knappe Niederlage, die man gegen LA vor zehn Tagen einstecken musste. Vier spannende Wettkampftage stehen uns bevor und die deutschen ISL-Stars sind mitten drin im Rennen um die Finalplätze.

Die Playoff-Tabelle der ISL 2021 vor dem entscheidenden Wochenende: 

 
Team
Matches Punkte
1
 Cali Condors (CAC)
2 7
2
 Energy Standard (ENS)
2 7
3
 London Roar (LON)
2 7
4
 LA Current (LAC)
2 6
5
 Toronto Titans (TOR)
2 5
6
 Aqua Centurions (AQC)
2 3
7
 DC Trident (DCT)
2 3
8
 Iron (IRON)
2 2