Medisports Network

(12.11.2021) Eine der besten Schwimmnationen des Globus wird bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften (16.-21.12.) in Abu Dhabi nur durch zwei Stars vertreten sein. Das Team Australiens wird bei der WM lediglich aus dem frisch gebackenen Weltrekordhalter Kyle Chalmers sowie der mehrfachen WM-Medaillengewinnerin Holly Barratt bestehen.

Dies bestätigte der australische Verband gegenüber dem Fachportal Swimming World. Bereits vor mehreren Monaten hatten die Verantwortlichen der "Dolphins" angekündigt, aufgrund der Corona-Reisebeschränkungen kein Team zur Kurzbahn-WM zu schicken. Den Athleten wurde aber eine Teilnahme auf individueller Basis freigestellt.

Für den 2016er Olympiasieger Kyle Chalmers könnte es der Abschluss einer intensiven zweiten Jahreshälfte werden. Nach den Olympischen Spielen, bei denen er drei Medaillen holte, war er zunächst in der International Swimming League am Start und bestritt dann im Oktober die komplette Weltcup-Tour. Hier stellte er in 44,84 Sekunden einen neuen Kurzbahn-Weltrekord über die 100m Freistil auf und wurde Vierter der Gesamtwertung.

Barratt zählt zu den erfahrenen Routiniers unter Australiens Schwimm-Elite. Die 33-Jährige reist als amtierende Kurzbahn-Vizeweltmeisterin über die 50m Schmetterling sowie Dritte über die 50m Rücken der letzten Kurzbahn-WM nach Abu Dhabi.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...