Medisports Network

Das neue swimsportMagazine ist da! Hier mit KOSTENLOSEM Versand bestellen: swimsportMagazine No. 28 - Herbst 2021

(02.02.2021) In gut einem Monat soll vom 3. bis 6. März in San Antonio (Texas) das nächste Meeting der Pro Swim Serie des US-Schwimmverbandes stattfinden. Zum Auftakt im Januar war die Anzahl der Schwimmer auf 200 Athleten begrenzt, um Abstand und Hygienemaßnahmen zu gewährleisten. Beim Wettkampf in Texas wird das Teilnehmerfeld nun aufgestockt.

Insgesamt 300 Schwimmer, also 50 Prozent mehr als noch im Januar, will der US-Verband zulassen. Dabei dürfen auch internationale Athleten wieder mit von der Partie sein, nachdem die Pro Swim Meetings zuletzt nur den US-Nationalschwimmern vorbehalten waren. Laut Ausschreibung dürfen ausländische Schwimmer in San Antonio starten, wenn sie eine Mitgliedschaft unter dem Dach des US-Verbands haben und derzeit in den USA leben. 

Für alle Sportler, Trainer und Beteiligte gelten strenge Hygienemaßnahmen. Jeder, der zu dem Wettkampf reisen will, muss einen eine Woche zurückliegenden negativen Corona-Test nachweisen. Im Rahmen des Events sollen dann erneut alle Athleten und Coaches getestet werden.

Links zum Thema: