Medisports Network

(23.12.2020) Das Schwimmjahr 2020 hatte nicht viele Highlights für Schwimmfans, doch ein Event stach in der Trockenzeit heraus: Die International Swimming League. Im Oktober und November ließen es mehr als 300 Spitzenschwimmer in Budapest krachen. Dabei wurden auch mehrere Weltrekorde aufgestellt. Hier könnt ihr euch noch einmal ein paar Videos der beeindruckenden Rekordrennen anschauen:

Caeleb Dressel, 50 Freistil – 20,16

.

Caeleb Dressel, 100m Lagen – 49,28

.

Caeleb Dressel, 100m Schmetterling – 47,78

.

Adam Peaty, 100m Brust – 55,41 (mittlerweile unterboten: Ilya Shymanovich knackt Weltrekord von Adam Peaty)

.

Kliment Kolesnikov, 100m Rücken – 48,58

.

Cali Condors Damen - 4x100m Lagen – 3:44,52

.

Kira Toussaint, 50m Rücken – 25,60

.

Adam Peaty, 100m Brust – 55,49

.

Caeleb Dressel, 100m Lagen – 49,88

Bild: ISL 2020 / Mike Lewis