Medisports Network

(21.05.2020) Neuzugang in Neckarsulm: Der Australier Matthew Magee wird künftig die Rolle als Head Coach des am Standort ansässigen Profiteams "ONEflow Aquatics" übernehmen. Das gaben die Verantwortlichen aus Neckarsulm in dieser Woche bekannt.

Magee führte 15 Jahre lang als Cheftrainer das Team des Perth City Swimming Clubs. "Er bring nicht nur neuen Wind, eine typisch australische coole Mentalität, sondern auch einiges an Erfahrung mit", freuen sich die Neckarsulmer.

Der Australier coachte bereits Weltklasseathleten wie die Staffel-Weltmeisterin und Olympiafinalistin Brianna Throssell, den langjährigen australischen Nationalschwimmer Travis Nederpelt oder auch die amtierende 10km-Weltmeisterin Xin Xin aus China. Magee selbst gehörte bei den Olympischen Spielen 2012 und 2016 zum Trainerstab seines Landes und wurde 2013 als Coach of the Year in Australien ausgezeichnet.

Mit der Neuverfplichtung übernimmt Matthew Magee die Rolle am Beckenrand vom bisherigen Cheftrainer Hannes Vitense, der den Neckarsulmern zwar als Ansprechpartner erhalten bleibt, sich aber zukünftig auf seine Funktion als DSV-Bundestrainer konzentrieren wird, in der er seit dem zurückliegenden Jahr gemeinsam mit Bernd Berkhahn eine Doppelspitze bildet. 

Die Erfahrung Magees soll zudem dabei helfen, dem Team auch über die Grenzen Deutschlands hinaus zusätzliche Attraktivität zu verleihen. "Mit dem verstärkten Trainerteam und dem Rekrutieren weiterer internationaler Sportler für den Zyklus bis Paris 2024 baut ONEflow Aquatics seine Strategie eines in Deutschland beheimateten internationalen Profi-Teams weiter aus", erklären die Team-Verantwortlichen.

Bilder: Jo Kleindl / Perth City Swimming Club