Medisports Network

Power aus der Mitte: Partnerübung „Gegenseitiger Stütz“

So geht es: Bei dieser Ganzkörper-Spannungsübung stellen sich zwei Sportler einander gegenüber. Die Athleten pressen gegenseitig mit gestreckten Armen die Handflächen aufeinander. In kleinen Schritten (je nach Trainingszustand) vergrößern die Sportler ihren Abstand zueinander so weit, wie es beiden möglich ist. Die Sportler stellen sich dann auf die Zehenspitzen und stabilisieren ihren Körper über den Druck auf den Handflächen. Fortgeschrittene könne versuchen langsam eine Handfläche zu lösen, um die Schwierigkeit zu erhöhen. Diese Position wird zwischen 15 und 20 Sekunden gehalten. Die Übung kann zwei bis vier Mal wiederholt werden.

Die komplette Zusammenstellung der Rumpfübungen für Schwimmer findet ihr in der Winterausgabe 2016/17 des swimsportMagazine. Wer das Heft noch nicht hat, kann es HIER NACHBESTELLEN.