Medisports Network

(21.01.2020) In der kommenden Woche geht es wieder um die Titel der Deutschen Mannschaftsmeister in Schwimmen. In Wiesbaden kämpfen am 1. und 2. Februar die jeweils besten 12 Damen- und Herrenteams der Republik um die Mannschaftskrone.

Damit auch der Rest des Landes den Titelkampf verfolgen kann, richten die Gastgeber des SC Wiesbaden einen Livestream der 1. DMS-Bundesliga ein. Hier werden alle Rennen des DMS-Oberhauses live online zu sehen sein.

Die Zuschauer am Bildschirm dürften dabei nicht nur einige der besten deutschen Schwimmer zu sehen bekommen. Mehrere Teams werden sich erneut mit hochkarätigen internationalen Kräften verstärken.

Die Vorjahressieger des SV Würzburg bauten bereits bei den zurückliegenden DMS-Wettkämpfen auf tatkräftige Unterstützung u.a. aus Ungarn. Die Verfolger der Neckarsulmer Sportunion hatten zuletzt beim Wettkampf in Belgien schon den polnischen WM-Medaillengewinner Konrad Czerniak in ihren Reihen und auch die Hausherren des SC Wiesbaden werden wohl das eine oder andere Ass im Ärmel haben. 

Links zum Thema:

Bild: Thesportpicturepage