Medisports Network

(27.07.2019) Die Schwimm-WM 2019 war bereits reich an Schlagzeilen. Auf diese hätten wir gern verzichten können: Am frühen Samstagmorgen gegen 2:30 Uhr Ortszeit ist in der WM-Gastgeberstadt Gwangju eine Etage im Gebäude eines gut besuchten Nachtclubs eingestürzt. Die Coyote Ugly Bar befindet sich in direkter Nähe zum Athletendorf, in dem die Sportler während der Weltmeisterschaften untergebracht sind.

weiterlesen

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Schwimm-WM 2019 wird präsentiert von Smit Sport

(26.07.2019) Am sechsten Tag der Schwimm-WM 2019 stehen für die deutschen Athleten drei Einzel- und ein Staffelstart auf dem Programm. Diese Sportler greifen am Samstag ins Geschehen ein:

weiterlesen

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Schwimm-WM 2019 wird präsentiert von Smit Sport

(26.07.2019) Der fünfte Wettkampftag der Schwimm-WM 2019 hatte es in sich. Drei Weltrekorde, packende Finals und schnelle Rennen konnten die Zuschauer in Gwangju genießen. In den fünf Endläufen des Tages setzten sich dabei viermal die Titelverteidiger durch.

weiterlesen

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Schwimm-WM 2019 wird präsentiert von Smit Sport 

(26.07.2019) Die USA und Australien liefern sich im Medaillenspiegel der Schwimm-WM 2019 weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beide Teams holten am sechsten Tag der Beckenwettbewerbe von Gwangju jeweils einen Sieg. Gleich drei Titel gingen an Russland, das damit von neun auf drei im Medaillenspiegel klettert.

Medaillenspiegel der Schwimm-WM 2019 (Beckenschwimmen) nach 28 von 42 Entscheidungen:

weiterlesen

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Schwimm-WM 2019 wird präsentiert von Smit Sport

(26.07.2019) Marius Kusch geht selbstbewusst ins morgige WM-Finale über die 100m Schmetterling. Am fünften Tag der Beckenwettbewerbe bei den Schwimm-Weltmeisterschaften 2019 im südkoreanischen Gwangju konnte sich der in den USA trainierende 26-Jährige souverän in 51,50 Sekunden für das Finale qualifizieren.

weiterlesen