Medisports Network

(29.09.2014) Wir haben die Ergebnisse von Schwimm-EM, Commonwealth Games, Asienspielen und Panpazifischen Meisterschaften 2014 verglichen und daraus eine "virtuelle WM" gebastelt. Im Kampf gegen die weltweite Konkurrenz hätten sich besonders Europas Damen bestens verkauft.


Europameisterschaften, Commonwealth Games, Asienspiele und Panpazifische Meisterschaften - Auch ohne Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele hatte die Langbahnsaison 2014 einiges zu bieten. Doch welche Meisterschaft war am besten besetzt, wo konnten die Stars am meisten glänzen und welche Athleten hätten auch gegen die Konkurrenten der anderen Titelkämpfe die Nase vorn gehabt. Wir haben die Resultate der vier Events analysiert und zu einer "viertuellen WM" zusammengestellt.

Bei den Damen konnten vor allem die Schwimmerinnen aus Europa starke Leistungen abliefern und hatten im Rennen gegen die Athletinnen der weitern Saisonhöhepunkte oft die Nase vorn. Insgesamt neunmal schwammen die Sportlerinnen der EM 2014 in Berlin die schnellsten Zeiten aller Events und holten sich Goldmedaillen bei unserer virtuellen WM.

Die Athletinnen der Panpazifischen Meisterschaften sicherten sich sieben Titel in unserem Vergleich. Fünf mal schwammen die Damen der Commonwealth Games die schnellsten Zeiten. Auch bei der Anzahl der meisten Podestplätze machten Europas Schwimmerinnen das Rennen.

Von insgesamt 61 "WM-Medaillen" holten die EM-Schwimmerinnen stolze 21 Stück. Demgegenüber stehen 19 Podestplätze der PanPacs-Teilnehmerinnen und 17 Medaillen für die Commonwealth-Schwimmerinnen. 

Während die Ergebnisse der Schwimm-EM, PanPacs und Commonwealth Games recht ausgeglichen waren, schwammen die Sportlerinnen der Asienspiele eher hinterher. Für sie gab es keinen Sieg bei unserer virtuellen WM. Insgesamt landeten die Teilnehmerinnen der Asienspiele nur viermal unter den Top Drei.

Die Ergebnisse der Damen bei der "virtuellen Weltmeisterschaft 2014":

  Gold Silber Bronze
50m Freistil Cate Campbell / Francesca Halsall Bronte Campbell
  Australien Großbritannien Australien
  00:23,96 00:24,20
  PanPacs Commonwealth Games Commonwealth Games
100m Freistil Sarah Sjöström Cate Campbell Bronte Campbell
  Schweden Australien Australien
  00:52,67 00:52,67 00:52,86
  Schwimm-EM Commonwealth Games Commonwealth Games
200m Freistil Emma McKeon Katie Ledecky Siobhan-Marie O'Connor
  Australien USA Großbritannien
  01:55,57 01:55,74 01:55,82
  Commonwealth Games PanPacs Commonwealth Games
400m Freistil Katie Ledecky Jazmin Carlin Sharon van Rouwendaal
  USA Großbritannien Niederlande
  03:58,37 04:03,21 04:03,76
  PanPacs Schwimm-EM Schwimm-EM
800m Freistil Katie Ledecky Jazmin Carlin Lauren Boyle
  USA Großbritannien Neuseeland
  08:11,35 08:15,54 08:18,87
  PanPacs Schwimm-EM PanPacs
1500m Freistil Katie Ledecky Lauren Boyle Brittany McLean
  USA Neuseeland Kanada
  15:28,36 15:55,69 15:57,15
  PanPacs PanPacs PanPacs
50m Rücken Georgia Davies Fu Yuanhui Lauren Quigles
  Großbritannien China Großbritannien
  00:27,56 00:27,66 00:27,69
  Commonwealth Games Asienspiele Commonwealth Games
100m Rücken Emily Seebohm Georgia Davies Katinka Hosszu / Mie Nielsen
  Australien Großbritannien Ungarn / Dänemark
  00:58,84 00:59,58 00:59,63
  PanPacs Commonwealth Games Schwimm-EM
200m Rücken Belinda Hocking Emily Seebohm Elizabeth Beisel
  Australien Australien USA
  02:07,24 02:07,61 02:08,33
  Commonwealth Games PanPacs PanPacs
50m Brust Ruta Meilutyte Jennie Johansson Leiston Pickett
  Litauen Schweden Australien
  00:29,89 00:30,52 00:30,59
  Schwimm-EM Schwimm-EM Commonwealth Games
100m Brust Rikke Möller Pedersen Sophie Taylor Shi Jinglin
  Dänemark Großbritannien China
  01:06,23 01:06,35 01:06,67
  Schwimm-EM Commonwealth Games Asienspiele
200m Brust Rikke Möller Pedersen Kanako Watanabe Rie Kaneto
  Dänemark Japan Japan
  02:19,84 02:21,41 02:21,90
  Schwimm-EM PanPacs PanPacs
50m Schmett. Sarah Sjöström Francesca Halsall Jeanette Ottesen Gray
  Schweden Großbritannien Dänemark
  00:24,98 00:25,20 00:25,34
  Schwimm-EM Commonwealth Games Schwimm-EM
100m Schmett. Jeanette Ottesen Gray Sarah Sjöström Chen Xinyi
  Dänemark Schweden China
  00:56,51 00:56,52 00:56,61
  Schwimm-EM Schwimm-EM Asienspiele
200m Schmett. Mireia Belmonte Cammile Adams Judit Ignacio Sorribes
  Spanien USA Spanien
  02:04,79 02:06,61 02:06,66
  Schwimm-EM PanPacs Schwimm-EM
200m Lagen Katinka Hosszu Siobhan-Marie O'Connor Ye Shiwen
  Ungarn Großbritannien China
  02:08,11 02:08,21 02:08,94
  Schwimm-EM Commonwealth Games Asienspiele
400m Lagen Katinka Hosszu Hannah Miley Elizabeth Beisel
  Ungarn Großbritannien USA
  04:31,03 04:31,76 04:31,99
  Schwimm-EM Commonwealth Games PanPacs
4x100m Freistil Australien USA Großbritannien
  03:30,98 03:34,23 03:35,72
  Commonwealth Games PanPacs Commonwealth Games
4x200m Freistil USA Australien Italien
  07:46,40 07:47,47 07:50,53
  PanPacs PanPacs Schwimm-EM
4x100m Lagen Australien Dänemark Schweden
  03:55,49 03:55,62 03:56,04
  PanPacs Schwimm-EM Schwimm-EM

(Bei Commonwealth Games wurden die Ergebnisse der Schwimmer aus England, Schottland und Wales zu Großbritannien zusammengefasst, da diese bei Weltmeisterschaften für das Vereinigte Königreich starten.)

Bild: Alibek Käsler