Medisports Network

(27.01.2016) Bei der Verleihung der u.a. durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB)  vergebenen „Sterne des Sports“ wurden in diesem Jahr auch zwei Schwimmvereine für ihr besonderes Engangement ausgezeichnet. Im Rahmen einer erstmals durchgeführten Publikumsabstimmung landete der Schwimmverein Plettenberg auf dem zweiten Platz.

Der Club wurde für sein ehrenamtlich geführtes Rehasportzentrum geehrt. Bei der Vergabe des „Großen Stern des Sports in Gold“ setzte sich der VfL Bad Wildungen gegen Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet durch.

Der Verein hatte 2014 das Projekt „Kennen- und verstehen lernen – Flüchtlinge willkommen im Sportverein“ gestartet, in dessen Rahmen Mitglieder des Vereins aktiv auf Flüchtlinge zugehen und sie in das gesamte Sportangebot des Vereins integrieren, so auch in die Schwimmabteilung.

.... HTML ...