30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(03.07.2013) Olympiasiegerin Katie Ledecky hat sich dazu entschieden, ihr Programm für die Schwimm-WM in Barcelona etwas zu verschlanken. Das 16-jährige Ausnahmetalent wird auf ihren Start über die 200m Freistil und den Einsatz in der 4x200m Freistilstaffel verzichten.

Ledecky will sich lieber auf ihre Starts über die 400, 800 und 1500m Freistil konzentrieren. Über alle Distanzen gilt sie als Anwärterin auf eine Medaille bei der Schwimm-WM. Über die 800m Freistil reist sie sogar als amtierende Olympiasiegerin zu den Weltmeisterschaften.

Mit dem Verzicht von Ledecky rückt Karlee Bispo ins WM-Team der USA nach. Die Newcomerin hatte bei den US-Trials in Indianapolis in 1:59,10 Minuten den siebten Platz über die 200m Freistil belegt und wird als Absicherung für die 4x200m-Staffel mit zu den Weltmeisterschaften reisen. Es ist Bispos erste Teilnahme an einer Schwimm-WM.

Ledeckys Einzelstartplatz über die 200m Freistil geht nun an Shannon Vreeland. Sie hatte bei den Trials den dritten Platz hinter den beiden Teenage-Stars Missy Franklin und Ledecky belegt. Für Vreeland wird es neben den Einsätzen über die 100m Freistil und 4x200m Freistil der dritte Start bei der Schwimm-WM werden.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...