(14.11.2022) Der Deutsche Schwimm-Verband hat die Nominierungsrichtlinien für die Schwimm-Weltmeisterschaften 2022 in Fukuoka (Japan) veröffentlicht. Teil dessen sind auch Normzeiten, die zur Qualifikation für die Schwimm-WM aufgestellt wurden.  Mehr zu den WM-Nominierungsrichtlinien gibt es hier: Schwimm-WM 2022: Vier deutsche Top-Schwimmer bereits gesetzt


Die vom DSV festgelegten Normzeiten Schwimm-WM 2022:

(09.12.2021) Die Saison nimmt gerade erst Schwung auf, doch Deutschlands Spitzenschwimmer sind bereits ab morgen schon voll gefordert: Im Rahmen des "Pokals der Landeshauptstadt" in Magdeburg bietet sich ihnen die erste Gelegenheit, sich Tickets für die Schwimm-Weltmeisterschaften 2022 zu sichern.

(16.11.2022) Der Deutsche Schwimm-Verband hat die Nominierungsrichtlinien für die Junioren-Europameisterschaften 2022 in Bukarest (Rumänien) veröffentlicht. Die Qualifikation für die JEM 2022 erfolgt über die Erfüllung von Normzeiten (siehe unten) im Nominierungszeitraum vom 1. bis 12. April 2022. In diesem Zeitfenster nicht besetzte Plätze können zudem an die schnellsten Normerfüller der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2022 vergeben werden. Mehr Details sind hier zu finden: DSV-Nominierungsrichtlinien Beckenschwimmen 2022

Die vom DSV festgelegten Normzeiten Junioren-EM 2022:

(14.11.2021) Vier deutsche Spitzenschwimmer können durch ihre Erfolge bei den Olympischen Spielen bereits fest für die Weltmeisterschaften im kommenden Jahr planen. Wie der Deutsche Schwimm-Verband am Wochenende bekanntgab, sind Florian Wellbrock (1500m / 800m), Sarah Köhler (1500m / 800m) sowie Henning Mühlleitner und Isabel Gose (beide 400m Freistil) schon jetzt für die Schwimm-WM 2022 qualifiziert, weil sie in Tokio jeweils den Einzug in die Finals über diese Strecken geschafft hatten.

(10.08.2021) Die Olympischen Spiele liegen hinter uns, da werfen die nächsten Höhepunkte bereits ihre Schatten voraus. Der Schwimm-Weltverband FINA hat die Mindest-Normzeiten veröffentlicht, die zur Qualifikation für die im kommenden Jahr stattfindenden Weltmeisterschaften in Japan benötigt werden.