Medisports Network

(31.12.2017) Es war einer der großen Kracher des Jahres 2017: Bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Kopenhagen schnappte sich Sarah Köhler nicht nur Gold über die 800m Freistil. Auch über die halbe Strecke gelang ihr Historisches. In 3:59,12 Minuten blieb sie als erste Deutsche über die 400m Freistil unter der Marke von vier Minuten und gewann damit EM-Silber. Hier könnt ihr euch das ganze Rennen noch einmal in voller Länge anschauen:

weiterlesen

(19.12.2017) Bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Kopenhagen konnten sich die Top-Athleten nicht nur Medaillen erschwimmen. Es wurden auch mehr als 220.000 Euro an Prämien an die Sportler ausgeschüttet.

weiterlesen


(17.12.2017) Mit insgesamt sieben Medaillen haben die deutschen Schwimmer bei den Kurzbahn-Europameisterschaften 2017 in Dänemark den fünften Platz im Medaillenspiegel belegt. Sarah Köhler (800/400m Freistil) und Philip Heintz (200 / 400m Lagen) holten jeweils einmal Gold und Silber, zudem gab es Gold durch Franziska Hentke (200m Schmetterling), Silber durch Marco Koch (200m Brust) und Bronze durch Marius Kusch (100m Schmetterling).

weiterlesen

(17.12.2017) Zum Abschluss der Kurzbahn-Europameisterschaften in Kopenhagen gab es für das deutsche Team eine Silber-Medaille sowie zwei fünfte und einen achten Platz in den EM-Finals. Das Glanzlicht kam dabei erneut von Sarah Köhler.

weiterlesen