Medisports Network

(20.09.2021 | BildISLMine Kasapoglu) Mit starken Leistungen hat Christian Diener am Wochenende dazu beigetragen, dass sein Team London Roar in der International Swimming League mit einem unangefochtenen zweiten Platz im Match acht die Qualifikation für die ISL-Playoffs klar machen konnte. Hier werden die acht besten Teams der Vorrunde um den Einzug ins Finale der vier besten Teams kämpfen.

weiterlesen

(19.09.2021 | Bild: Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto via ISL) Es war ein langer Sommer für Christian Diener, doch der Potsdamer zeigt derzeit in der International Swimming League, dass er alles andere als müde wird - im Gegenteil: Am Sonntag setzte Diener in der ISL-Vorrunde in Neapel ein dickes Ausrufezeichen über die 100m Rücken.

weiterlesen

(18.09.2021) Das siebte Match der diesjährigen ISL-Saison zählt zweifellos zu einem der spannendsten Meetings der Vorrunde! Das Team der Cali Condors (581 Punkte) und die Toronto Titans (529,5 Punkte) um Fabian Schwingenschlögl und Marius Kusch lieferten sich einen packenden Kampf um den Sieg, den die Titelverteidiger erst dank starker Leistungen in den abschließenden Skin-Rennen für sich entscheiden konnten. Der deutliche Vorsprung von über 50 Punkten täuscht dabei etwas, denn lange sah es so aus, als könnten die Titans nach der Premiere in Match 5 in der vergangenen Woche ihren zweiten ISL-Sieg überhaupt feiern. Für das Team Iron (362,5 Punkte) und insbesondere die New York Breakers (293 Punkte) auf Platz drei und vier wird die Qualifikation für die Playoffs in Eindhoven wiederum immer schwieriger.

weiterlesen

(18.09.2021 | Bild: Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto via ISL) Beim achten Match der International Swimming League (ISL) wird im Piscina Felice Scandone in Neapel um jeden Punkt hart gekämpft. Der erste Tag war geprägt von Positionswechseln in der Führung und im Rennen um den dritten Platz. Am Ende des ersten Abschnitts konnte sich das bisher ungeschlagene Team Energy Standard mit 281 Punkten durchsetzen. In direkter Tuchfühlung liegt London Roar mit 256 Punkten. Die Teams LA Current (189) Tokyo Frog Kings (180) trennen lediglich neun Punkte.*

weiterlesen

(17.09.2021 | Bild: Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto via ISL) In der vergangenen Woche mussten die Cali Condors in der International Swimming League ihre erste Niederlage seit fast zwei Jahren einstecken. Auch in ihrem letzten Match der ISL-Vorrunde bekommen sie starke Konkurrenz. Zur Hälfte des siebten Wettkampfes im italienischen Neapel führen die Toronto Titans mit 292 Punkten knapp vor Titelverteidiger Cali (283.0), auch dank der starken Auftritte der deutsche Schwimmer bei den Titans.

weiterlesen