Medisports Network

WM-News präsentiert von Smit Sport - Anzüge und Equipment für Schwimmer!

(23.07.2019) Der Weltverband FINA hat im Anschluss an die Finals des dritten Wettkampftages der Beckenwettbewerbe bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Südkorea die beiden Athleten Sun Yang und Duncan Scott schriftlich verwarnt. 

Die Athleten hätten bei der Siegerehrung über die 200m Freistil "unangemessens Verhalten" gezeigt, erklärten die Verantwortlichen in einem Statement. Dies sei nicht akzeptabel.

Sun Yang, der mit Glück die Goldmedaille über die 200m Freistil feiern durfte, hatte beim Gang aufs Podium seinen Gegner mit den Worten "You're loser. I winner." verhöhnt und ihm auf dem Podest ins Gesicht geschrien. Der Bronzemedaillen-Gewinner Scott hingegen schloss sich dem stillen Protest des Australiers Mack Horton an und verweigerte Sun Yang sowohl den Handschlag als auch gemeinsame Siegerehrungsbilder.

Mehr zu den Hintergründen der Geschehnisse:

.

Die Links zur Schwimm-WM 2019 

WM-Bilder: Alibek Käsler / swimsportnews