Medisports Network

(23.04.2019) Der dänische Schwimmverband hat zwölf Athleten für die Schwimm-Weltmeisterschaften in Südkorea nominiert. Mit dabei ist auch Sprinstar Jeanette Ottesen.

Für die 31-Jährige wird es die erste internationale Meisterschaft seit der Geburt ihres ersten Kindes sein. Sie hatte sich über die 50m Schmetterling für die WM qualifiziert.

Neben Ottesen wird unter anderem die 50m-Freistil-Olympiasiegerin Pernille Blume in Südkorea mit von der Partie sein. Auch die bereits mit internationalen Medaillen ausgezeichneten Mie Ø. Nielsen und Viktor Bromer wurden nominiert.

Es wird zudem die erste große Meisterschaft für Stefan Hansen an der Spitze der dänischen Schwimmer. Der einstige Berliner Bundesstützpunktrainer hatte Anfang des Jahres seinen Posten in der Hauptstadt verlassen, um Nationaltrainer in seinem Heimatland zu werden.

Das dänische Team für die Schwimm-WM 2019:

Alexander Aslak Nørgaard, Anton Ørskov Ipsen, Emilie Beckmann, Emily Gantriis, Jeanette Ottesen, Julie Kepp Jensen, Matilde Schrøder, Mie Ø. Nielsen, Pernille Blume, Signe Bro, Tobias B. Bjerg, Viktor B. Bromer