Medisports Network

(20.04.2019) Mit seiner Zeit von 21,53 Sekunden setzte sich der Italiener Andrea Vergani vor knapp drei Wochen bei den italienischen Meisterschaften an die Spitze der Weltrangliste über die 50m Freistil. Diese Leistung könnte nun aus den Büchern gestrichen werden.

Wie der italienische Schwimmverband bekannt gab, wurde der 21-Jährige am 2. April durch einen positiven Dopingtest im Rahmen der italienischen Meisterschaften auffällig.

Dabei konnte die unter anderem in Cannabis vorkommende verbotene Substanz THC nachgewiesen werden. Vergani wurde nun bis auf weiteres vorläufig gesperrt. Über das genaue Strafmaß sowie eine mögliche Aberkennung seines Titels über die 50m und der Streichung aus dem italienischen Team für die WM 2019 muss noch entschieden werden.