Medisports Network

(11.04.2019) Zum Auftakt des Pro Swim Meetings in Richmond (USA) hat sich die Olympiasiegerin Katie Ledecky keine Blöße gegeben. Über ihre Paradestrecke 800m Freistil sicherte sie sich in 8:14,24 Minuten den Sieg.

Damit verbesserte sie die bereits zuvor von ihr gehaltene Weltjahresbestleistung um 16 Hundertstelsekunden. Hinter Ledecky schwamm die Vize-Weltmeisterin Leah Smith zu Silber. In 8:16,33 Minuten war sie dabei so schnell wie nie zuvor in ihrer Karriere und liegt nun im All Time Ranking über die 800m Freistil an achter Stelle.

Bei den Herren gewann Zane Grothe das Event in 7:55,78 Minuten. Ab heute stehen in Richmond auch die kürzeren Strecken auf dem Programm. Hier werden u.a. mehrere deutsche Spitzenschwimmer ins Geschehen eingreifen.

Links zum Thema: