Medisports Network

(10.04.2019) Uns steht ein ereignisreiches Wochenende bevor: In Europa soll bei Meetings in Eindhoven und Stockholm schnell geschwommen werden. Doch auch auf der anderen Seite des Atlantiks geht es zur Sache. Beim Pro Swim Meeting in Richmond (USA) werden nicht nur zahlreiche US-Stars wie Katie Ledecky und Chase Kalisz an den Start gehen sondern auch mehrere deutsche Spitzenschwimmer.

Für sie geht es bei dem von Donnerstag bis Samstag laufenden Meeting um die Qualifikation zu den Schwimm-Weltmeisterschaften in Südkorea bzw. der Universiade in Italien. Gemeldet ist so zum Beispiel die WM-Finalistin Aliena Schmidtke, die über die 100m Schmetterling die WM-Norm im Visier hat. Zudem geht sie über die 50m Schmetterling und 200m Lagen an den Start.

Auch der mittlerweile in den USA lebende und trainierende Alexander Kunert tritt beim Wettkampf in Richmond an. Auf seiner Paradestrecke 200m Schmetterling konnte zuletzt bereits der Leipziger David Thomasberger die WM-Norm unterbieten, die Konkurrenz ist also groß. Im direkten Aufeinandertreffen bekommt es Kunert mit dem Wuppertaler Fynn Minuth zu tun. Es dürfte aber auch ein spannendes Fernduell werden, denn David Thomasberger wird parallel in Eindhoven am Start sein und der Deutsche Rekordhalter Ramon Klenz versucht in Stockholm über die 200m Schmetterling auf den WM-Zug aufzuspringen. Auch über die 200m Freistil hat Kunert Chancen. Aktuell liegt er hier an der Spitze der deutschen Bestenliste.

Ebenfalls mit von der Partie sind in Richmond die beiden deutschen Brustschwimmer Nils Wich-Glasen und Jan Delkeskamp. Über die 100 und vor allem 200m Rücken greift Sonnele Öztürk an, die zudem die 200m Freistil auf dem Programm hat. Hier wird mit der Olympiateilnehmerin Leonie Kullmann eine weitere deutsche Athletin am Start sein.

Nicht mit dabei ist hingegen Marius Kusch. Der in den USA lebende und trainierende Essener hatte sich bereits vor mehreren Wochen mit der Normzeit über die 100m Schmetterling für die Weltmeisterschaften empfehlen können.

Links zum Thema: