Medisports Network

(26.03.2019) Ein weiteres deutsches Schwimmtalent wird demnächst in den USA trainieren. Der Neuköllner Maurice Ingerieth wechselt ab Herbst 2019 an die Florida State University in Tallahassee.

“Ich kann noch immer nicht glauben, dass mein Traum, in den USA zu studieren und zu schwimmen wahr wird“, so Ingenrieth, der für Deutschland bei den Junioren-Europameisterschaften 2018 startete. Dort holte er zwei Staffelmedaillen und belegte Platz sieben im Finale über die 200m Schmetterling.

Der mehrfache Deutsche Jahrgangs- bzw. Juniorenmeister gilt als Experte für die Schmetterlingstrecken. Bei der Schwimm-DM 2018 verpasste er auf Platz vier nur knapp das Podium über die 200m.

In Florida wird der 18-Jährige Gesellschaft von einem weiteren DSV-Talent bekommen. Auch der Erlanger Sprinter Peter Varjasi wird ab dem Herbst in Tallahassee trainieren. (Mehr dazu: Deutsches Schwimmtalent Peter Varjasi wechselt in die USA)