Medisports Network

(20.03.2019) Ein weiteres deutsches Spitzentalent wechselt in die USA. Ab dem Herbst wird der Erlanger Peter Varjasi auf der anderen Seite des Atlantik leben und studieren.

Laut des US-Portals swimswam wird sich der in Ungarn zur Welt gekommene 19-Jährige von der SG Mittelfranken dem Collegeteam der Florida State University anschließen.

Varjasi gilt als Experte für die Sprintdistanzen. Der Zwei-Meter-Hüne holte 2018 zwei Staffelmedaillen bei den Junioren-Europameisterschaften und stand im Finale über die 100m Freistil.

Wenige Wochen später gab er sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft der Erwachsenen. Bei den Europameisterschaften in Glasgow war er als Staffelschwimmer mit dabei und schwamm mit dem 4x100m-Freistilteam auf den siebten Platz.

In den vergangenen Jahren waren aus den Reihen der deutschen Schwimmtalente unter anderem bereits Maxine Wolters, Sonnele ÖztürkLeonie Kullmann oder zuletzt auch Yara Sophie Hierath in die USA gewechselt.