Medisports Network

(17.02.2019) Der europäische Schwimmverband LEN hat seine Schwimmerinnen und Schwimmer des Jahres 2018 benannt. Bei den Damen ging die Auszeichnung zum zweiten Mal hintereinander an Sarah Sjöström.

Die Schwedin hatte bei den Europameisterschaften 2018 viermal Gold geholt. Sowohl die 50 und 100m Freistil als auch die 50 und 100m Schmetterling konnte sie für sich entscheiden.

Der Russe Kliment Kolesnikov wurde bei den Herren als Schwimmer des Jahres ausgezeichnet. Er hatte bei der EM unter anderem einen neuen Weltrekord über die 50m Rücken aufgestellt. Kolesnikov setzte sich bei der Wahl, an der neben LEN-Funktionären auch die nationalen Schwimmverbände teilnahmen, mit 44 Prozent der Stimmen vor Adam Peaty durch. Florian Wellbrock (4%) landete auf Platz fünf.

Als beste Freiwasserschwimmer des Jahres wurden Kristof Rasovszky und Sharon van Rouwendaal geehrt. Leonie Beck erreichte bei der Abstimmung den vierten Platz.