Medisports Network

(10.01.2015) Das vorolympische Jahr hat begonnen und wir sind gespannt darauf, was die deutschen und internationalen Schwimmstars 2015 so drauf haben werden. Monat für Monat werfen wir einen Blick auf die anstehenden Highlights des Schwimmsports.

Auch im September geht es schnell zur Sache. Neben der Junioren-WM wird auch die Serie der Kurzbahn-Weltcups fortgesetzt.

01. - 06. September: Junioren-Weltmeisterschaften

Den Nachwuchsschwimmern steht in diesem Jahr ein langer Sommer bevor. Neben der Junioren-EM und dem European Youth Olympic Festival finden auch Junioren-Weltmeisterschaften statt. Gastgeber für die schnellsten Schwimmtalente der Welt ist vom 1. bis 6. September Singapur. Auch der eine oder andere spätere Spitzenschwimmer konnte schon bei Junioren-Weltmeisterschaften glänzen, daher sind wir gespannt, wer sich diesmal in den Mittelpunkt schwimmt.

25. - 30. September: Kurzbahn-Weltcups in Hongkong und Peking

Ende des Monats wird die Weltcup-Serie mit dem zweiten Wettkampfblock fortgesetzt. Nach den Meetings in Europa stehen nun die Veranstaltungen in Asien auf dem Plan. Den Auftakt macht am 25. und 26. September der Weltcup Hongkong. Weiter geht es am 29. und 30. September mit dem Meeting in Peking (China).

Singapore Swim Stars (Datum noch offen)

In den vergangenen beiden Jahren wurde in Singapur im September stets das "Swim Stars" Meeting ausgetragen. Wann der Wettkampf 2015 stattfindet, wurde noch nicht bekanntgegeben. Zuletzt waren stets zahlreiche Spitzenstars mit dabei, so zum Beispiel James Magnussen (Australien), Ruta Meiluytyte (Litauen), Katinka Hosszu (Ungarn) oder auch Adam Peaty (Großbritannien).